Volltextsuche

Inhalt

Dance.ing – IngenieurInnenball Rhein-Ruhr zum fünften Mal

04.12.2018 Aktuelles

Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen und ihr Förderverein werden am 26. Januar 2019 ab 20:00 Uhr in der Stadthalle in Mülheim an der Ruhr mit dem fünften Ball Dance.ing für Ingenieurinnen und Ingenieure aus der Region ein swingendes Stelldichein veranstalten. Studierende und Berufspraktiker, Dozenten und Unternehmer können sich amüsieren, tanzen, reden und den farbenprächtigen Showdarbietungen folgen. Ein buntes Programm für ein buntes Völkchen und das hat bereits viermal hervorragend geklappt.

Benonnen haben wir am 20. Januar 2015 in der Kulturhalle in Neukirchen-Vluyn mit einem Chinaschwerpunkt und studentischen Wettbewerbsgruppen. Wegen der schwierigen Verkehrsverbindung insbesondere nach Mitternacht vom Niederrhein nach Duisburg hatten wir einen Shuttlebus-Service organisiert, sind dann aber in den Folgejahren auf die sehr vergünstig gelegene und mit ausreichendem Platzangebot versehene Stadthalle in Mülheim an der Ruhr ausgewichen.

Gemeinsam mit unseren Partnern, der Hochschule Ruhr-West und ihrem Förderverein aus Mülheim an der Ruhr, aber auch dem VDI Ruhrbezirksverein und dem VDI Niederrheinischer Bezirksverein, wollen wir mit unserer Veranstaltung ein Zeichen für das Berufsbild des Ingenieurs und der Ingenieurin setzen und die Zusammenarbeit von wichtigen Institutionen in Ausbildung und Studium bei einem heiteren, festlichen Anlass stärken. Und insbesondere wollen wir unsere Absolventen motivieren, sich Arbeitsplätze in unserer sympathischen und wirtschaftsstarken Region zu suchen.

Beim fünfjährigen Jubiläumsball wird nach dem Sektempfang mit Lounge-Musik des Pianisten Adrian Kornblum ab 19 Uhr die Big Band der Universität, die „BigBandits“, zum Tanz aufspielen. Der Moderator Volker Wiebels wird mit seinen launigen Kommentaren die erwartungsvolle Stimmung anfeuern. Der Dekan der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität, Prof. Dr.-Ing. Dieter Schramm, wird in seinem Grußwort auf die sich langsam bildende Tradition verweisen und gemeinsam mit der amtierenden Präsidentin der Hochschule Ruhr-West, Frau Prof. Dr.-Ing. Susanne Staude, auf eine weitere gute Kooperation anstoßen. Der sich anschließende Showblock „Let’s Dance“, der diesmal von der Tanzschule Frieling aus Düsseldorf gestaltet wird, trägt lateinamerikanische Züge und verheißt neben weltmeisterlichen Tanzpräsentationen auch Aufregendes wie People Moving und Tanzanimationen. Und immer wieder verdeutlicht das Tanzpaar Dancemagic, das Gewinnerpaar des Wettbewerbes beim Ball von 2017, dass Tanzen einfach Spaß macht. Bis dann ab Mitternacht wieder die Post abgeht und der DJ Kevin Boix mit Diskomusik die aktuellen Klänge serviert, die unsere jüngeren Semester von den Sitzen reißen.

Garniert wird das Ballambiente von einer Ausstellung der Elektro-Rennwagen der Universität und der Hochschule Ruhr-West. Für gute Verpflegung sorgt der Service Imhoff und für die Studierenden sponsert Stauder-Pils Getränke.

Der Kartenverkauf lauft in gewohnter Weise über das Webportal des Fördervereins Ingenieurwissenschaften (https://www.foerderverein-iw.de/danceing/); die Eintrittskarte kostet 25 €, für Studierende gilt der reduzierte Eintrittspreis von 10 €, der außerdem noch einen Gutschein für drei gesponserte Getränke beinhaltet.

Es ist uns ein großes Anliegen, Ihnen einen angenehmen Abend zu bereiten und ein volles Haus ist der Lohn, für viel ehren- und nebenamtliche Mitarbeit. Kommen Sie und feiern Sie mit.